Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge




physik

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

physik [2019/01/10 18:05] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Physik ======
 +\\
 +====== DER NXT IN DER SCHULE - EINSATZMÖGLICHKEITEN ======
 +
 +
 +Das NXT-System für Physik, Chemie und Biologie, Informatik und Technik.\\
 +Mit Hilfe des [[lego_9799:​vernier_sensor_adapter|Adapters]] lassen sich etwa 30 hochwertige Sensoren der Firma Vernier anschließen. Größen wie Temperatur, elektrische Spannung und Stromstärke,​ ph-Werte, Luftdruck, Feuchtigkeit,​ Kraft u.v.m. können gemessen und verarbeitet werden. Der Programm-Block für die NXT-G Software kann auf den Seiten von Vernier unter [[http://​www.vernier.com]] heruntergeladen werden. \\
 +Der Sensor-Adapter kann ebenfalls in Verbindung mit der Software [[robolab|ROBOLAB 2.9]] (Patch 2.9.4) eingesetzt werden.\\
 +Ein Messwerterfassungs-Tool [[nxt-g_2.1|NXT-G Software]] eröffnet Ihnen tolle Einsatzmöglichkeiten für Messwerterfassung und Auswertung in Verbindung mit dem NXT-System für Physik, Chemie und Biologie.\\
 +\\
 +
 +====== UNTERRICHTSBEISPIELE PHYSIK ======
 +\\
 +
 +**Projekt „Energie – UV A und UV B Licht“**
 +\\
 +Wir bauen einen Roboter, um die UV-ABSORPTION der verschiedenen Sonneneinstrahlung ​ zu untersuchen.\\
 +Dieses Projekt ist eine Studie der UV-ABSORPTION der verschiedenen Sonnenstrahlen. Eine Plastikverpackung ​ wird horizontal auf einer  Apparatur ​ gespannt, unter der sich ein Roboter mit einem Vernier UV Sensor bewegen kann. Der  NXT bewegt mit dem UV-Sensor, der aufwärts gezeigt wird, und er  spielt einen Ton mit der Frequenz, die zur Intensität der UV-STRAHLUNG proportional ist. Am Ende vergleicht der Roboter die UV-NIVEAUS der unterschiedlichen Sonneneinstrahlung und bewegt sich in die Position mit dem niedrigsten UV-NIVEAU selbstständig.
 +\\
 +\\
 +**Projekt „Magnetismus“**
 +Wir errichteten einen Roboter, um einen Magneten zu ermitteln, der unter einem von drei Walnussschalen versteckt wurde.\\
 +Dieses ist ein Roboter mit einem  Vernier Magnetfeldsensor. Der Sensor wird an das NXT mit dem NXT Sensor-Adapter angeschlossen. \\
 +Der Roboter fährt an einer Reihe von Nussschalen entlang, und liest das magnetische. Ein Höchstmesswert tritt auf, wenn der Roboter den Sensor über den Magneten fährt. Der Roboter speichert ​ die Position dieses Höchstmesswertes und bewegt sich  zurück zu dieser Position, nachdem er alle Schalen untersucht hat.
 +\\
 +\\
 +//​Magnetfeldsensor//​
 +\\
 +Im Magnetfeldsensor kommt ein Hall-Element zum Einsatz. Dessen Empfindlichkeit ist ausreichend,​ das Erdmagnetfeld zu messen.\\
 +Messbereich 1: -6,4 bis +6,4 mT (milliTesla)\\
 +Messbereich 2: -0,32 bis +0,32 mT\\
 +[[http://​www.vernier-in-der-schule.de]]
 +\\
 +\\
 +
 + 
 +**Projekt „Erdmagnetismus – Kompass“**\\
 +Wir bauen einen Roboter, um den magnetischen Norden oder Süden zu ermitteln und in einer dieser Richtungen zu fahren. Wir bauen einen einfachen Roboter mit 2 Rädern und schließen dort einen Magnetfeldsensor an. Das Programm lässt den Roboter ​ um sich drehen, bis er den  magnetischen Norden (höchsten Messwert) gefunden hat.  Hat er ihn gefunden, soll der Roboter ​ für  fünf Sekunden in diese Richtung fahren. ​  \\
 +
  


physik.txt · Zuletzt geändert: 2019/01/10 18:05 (Externe Bearbeitung)